Werde jetzt Teil der neuen Chihuahua Community

Eine Registrierung im Forum ist jederzeit kostenlos.
Weitere Bereiche des Forums kannst du nur als registriertes Mitglied einsehen.

Info OP-Versicherung - Hundekrankenversicherung

Diego

Administrator
Teammitglied
Serveradministrator
Wenn man Halter eines Hundes wird, sollte man sich im Vorfeld natürlich auch über die Kosten in klaren sein.
Denn so ein Tierarztbesuch kann durchaus teuer werden und richtig ins Geld gehen.

Deshalb sollte man sich schon vorab überlegen, wie man seinem Hund ab Besten absichern kann. Und hier kommt die sogenannte OP-Versicherung ins Spiel.
Auf dem Markt gibt es sehr viele Angebote von den verschiedenen Versicherer und man sollte nicht bei dem vermeintlich erstbesten Angebot zuschlagen.
Hier sollte man wirklich Zeit investieren und sich die einzelnen Angebote genau durchlesen, denn meistens verstecken sich im Kleingedruckten einige Klauseln, welche
man Oberflächlich möglicherweise überlesen könnte.
  • Um hier einige Beispiele zu nennen:
  • Wartezeit
  • Beiträge steigen im Alter des Hundes an
  • Begrenzte Kostenübernahme
  • Leistungsgrenzen bei OPs
All die oben genannten Punkte sind zum Teil entscheidend für den Halter und auch für den Vierbeiner. Daher unter Rat: Unbedingt Zeit dafür nehmen!
Man unterscheidet hier übrigens zwischen einer reinen OP-Versicherung oder einer Vollversicherung für den Hund. Letztere ist was die Beiträge angeht weitaus Höher, allerdings bietet sie dem Halter und auch dem Tier die beste Absicherung im Bedarfsfall.

Diverse Suchmaschinen im Internet erleichtern dem Suchenden die Suche nach der entsprechenden Versicherung. Aber das Vergleichen lohnt sich und kann sich dann auch
im Geldbeutel bemerkbar machen. Daher empfehlen wir aus eigenen Erfahrungen: Neben der Tierhaftpflichtversicherung auch mindestens eine OP-Versicherung für den Hund abzuschließen.
 
Oben