N Niereninsuffizienz

@dmin

Administrator
Teammitglied
Bei der akuten Niereninsufizienz setzt der Hund plötzlich keinen Harn mehr ab. Durch den gesteigerten Harnstoffgehalt im Blut wird Erbrechen und Durchfall verursacht.

Bei der chronischen Niereninsuffizienz sind erst Symptome sichtbar, wenn 2/3 der Niere zerstört sind. Dein Hund setzt häufig unkonzentrierten Harn ab. Der harte Kot ist dunkel. Krampfanfälle und Nierenversagen führen zum Tod.
 
Oben